So konfigurieren Sie Android-Ordner für die automatische Synchronisierung mit Google Drive

Die automatische Synchronisierung von atypischen Ordnern mit Ihrem Google Drive-Konto ist ziemlich einfach. Hier ist ein Blick auf die Schritte, die Sie befolgen müssen.

Android leistet hervorragende Arbeit, indem es bestimmte Ordner automatisch mit Ihrem Google Drive-Konto synchronisiert. Alles, was Sie in der Google Drive App oder in Google Photos haben, ist immer synchron mit Ihrem Drive-Konto. Aber was ist, wenn Sie andere Ordner haben, die Sie automatisch mit diesem Konto synchronisieren möchten? Glücklicherweise ist diese Art von Einrichtung handy mit google synchronisieren auch ziemlich einfach. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie dies auf einem Essential PH-1 mit Android 8.1 erreichen können. Das Setup sollte auf fast jedem Android-Gerät funktionieren, solange Sie es mit Ihrem Google-Konto verknüpft haben.

Handy mit Google Drive synchronisieren

Was Sie brauchen werden

Neben der Synchronisierung dieses Geräts mit Ihrem Drive-Konto müssen Sie auch die kostenlose Autosync Google Drive-Anwendung installieren. Beachten Sie, dass die App keine Werbung enthält. Sie können sie über einen In-App-Kauf von $1,99 entfernen. Sie können auch auf die Pro-Version aktualisieren, mit der Sie mehrere Ordnerpaare synchronisieren, große Dateien hochladen und vieles mehr. Außerdem gibt es eine Ultimate-Version, die Ihnen alle Funktionen der Free- und Pro-Version bietet und die Möglichkeit bietet, mit mehreren Google-Konten zu synchronisieren.

Die Installation ist einfach:

  • Öffnen Sie die Google Play Store App auf Ihrem Gerät.
  • Suchen Sie nach Autosync Google Drive.
  • Suchen und tippen Sie den Eintrag mit MetaCtrl.
  • Tippen Sie auf Installieren.
  • Lassen Sie die Installation abschließen.

Sobald Autosync Google Drive installiert ist, sollten Sie einen Launcher auf Ihrem Startbildschirm oder in Ihrer App-Schublade sehen. Tippen Sie auf das Symbol, um die App zu öffnen.

Einrichten der Synchronisation

Die Verwendung von Autosync Google Drive ist einfach. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, tippen Sie auf OK, um der App die Berechtigung zur Synchronisierung mit Ihrem Drive-Konto zu geben die notwendigen Berechtigungen.

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, tippen Sie für jede erforderliche Berechtigung auf ALLOW. An dieser Stelle müssen Sie die App mit dem richtigen Google-Konto verbinden. Tippen Sie dazu auf Mit Google-Laufwerk verbinden (Abbildung B).

Verbindung zu Google Drive herstellen

Sie werden dann aufgefordert, ein Konto auszuwählen. Treffen Sie Ihre Wahl und tippen Sie auf OK. Als nächstes müssen Sie der App die Berechtigung erteilen, Dateien in Ihrem Google Drive-Konto anzuzeigen und zu verwalten. Tippen Sie dazu auf ALLOW (wenn Sie dazu aufgefordert werden). Sie können nun die Synchronisierung von Ordnern mit Google Drive konfigurieren, indem Sie auf die Schaltfläche Choose What To Sync tippen. Um dies einzurichten, müssen Sie zunächst ein Ordnerpaar anlegen. Tippen Sie im Hauptfenster (Abbildung C) auf Let Me Create My Own Folder Pair.

Erstellen Sie Ihr erstes Ordnerpaar.

Tippen Sie im Ergebnisfenster (Abbildung D) auf den Abschnitt Remote-Ordner und navigieren Sie zu dem Ordner des Remote-Laufwerks, den Sie verwenden möchten. (Möglicherweise möchten Sie zuerst einen neuen Ordner dafür in Google Drive erstellen.) Tippen Sie dann auf den Abschnitt Lokaler Ordner und navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie synchronisieren möchten.

Konfigurieren Sie Ihr Ordnerpaar.

Konfigurieren Sie anschließend die Synchronisationsmethode, stellen Sie sicher, dass die Synchronisation aktiviert ist, und tippen Sie auf SPEICHERN. Gehen Sie zurück zum Hauptfenster und tippen Sie auf die Registerkarte SYNCED FOLDERS. Wenn Sie feststellen, dass das neue Ordnerpaar deaktiviert ist, schalten Sie den EIN/AUS-Schieberegler auf die Ein-Position (Abbildung E) und die Synchronisierung beginnt.

Aktivieren der Synchronisierung des Ordnerpaares.

Und das ist alles. Sie haben ein Ordnerpaar erstellt, das zwischen Ihrem Android-Gerät und Ihrem Google Drive-Konto synchronisiert bleibt.

So reduzieren Sie die Videogröße auf Android für den Versand über WhatsApp

Die Aufnahme eines hochwertigen Videos auf Android mit den höchsten verfügbaren Einstellungen würde bedeuten, dass selbst eine 30-Sekunden-Videodatei leicht etwa 15 bis 20 MB groß sein wird. Da externer Speicherplatz heutzutage keine große Rolle mehr spielt, ist den meisten von uns die Größe der Videodatei egal. Ab und an muss man aber immer noch videos für whatsapp verkleinern damit diese von allen auch angesehen werden. Während der Aufnahme eines Videos neulich war mir die Größe der Ausgabedatei egal, aber später, als ich versuchte, es über WhatsApp an einen Freund zu senden, wurde mir klar, dass die App keine Videodateigröße größer als 12 MB unterstützt.

videos für whatsapp verkleinern

Android Video Converter

Beim Hochladen eines Fotos optimiert WhatsApp es automatisch für das Web, indem es seine Auflösung reduziert, aber leider gab es keine solche Option Video komprimieren. Das Tool gibt Ihnen einfach einen Fehler und lässt Sie allein, um eine Lösung zu finden.

Sicherlich gibt es viele Windows-basierte kostenlose Videokonverter für diesen Zweck, aber ich war nicht in der Stimmung, die Dateien zwischen den Geräten über ein Kabel oder über das Wi-Fi zu übertragen.
Cooler Tipp: Erfahren Sie, wie Sie die Größe von Videodateien unter Windows mit dem Standard-Videoeditor, dem Movie Maker, komprimieren können, um Bandbreite zu sparen, während Sie sie auf verschiedenen Video-Sharing-Sites hochladen oder per E-Mail versenden.

Reduzieren Sie die Größe der Videodatei mit der Video Converter App

Wie immer gibt es viele Apps im Google Play Store, die behaupteten, die anstehende Aufgabe zu erfüllen. Aber den meisten von ihnen fehlten Komprimierungseinstellungen oder sie funktionierten nicht gut. Nachdem ich ein paar von ihnen ausprobiert hatte, entschied ich mich für einen Video-Editor. Ich habe es geschafft, Videodateien mit der Video Converter App zu konvertieren und zu komprimieren.

Also lass uns sehen, wie es gemacht wurde

Die App gibt es in zwei Versionen: Lite und Pro. Die Pro-Version verfügt über einen vorkonfigurierten Modus zum Komprimieren der Videogröße. Nachdem Sie eine Videodatei ausgewählt haben, können Sie sofort die gewünschte endgültige Größe der Videodatei angeben und die Konvertierung durchführen.

Also, wenn Ihnen Zeit über Geld wichtig ist, können Sie die Pro-Version verwenden, um Videos zu konvertieren. Wenn Sie jedoch bereit sind, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um ein paar Groschen zu sparen, können Sie die Größe der Videodatei in der Lite-Version unabhängig vom Videoformat manuell komprimieren.

Nachdem Sie die Video Converter App auf Ihrem Android-Gerät installiert haben, starten Sie sie und importieren Sie die Videodatei, die Sie komprimieren möchten. Nachdem Sie die Videodatei ausgewählt haben, tippen Sie auf die Option Konvertieren am unteren Bildschirmrand.

Wählen Sie Manuelles Profil, um die Datei zu konvertieren und die Videoauflösung, Bitrate und Bildrate des Videos zu reduzieren. Die empfohlenen Einstellungen bei gleichzeitiger Reduzierung der Videogröße sind 176×144, 800 und 23,98. Lassen Sie alle anderen Einstellungen unverändert und konvertieren Sie die Datei, ohne die Videoqualität zu beeinträchtigen.

Der Videokonverter verarbeitet das Originalvideo und reduziert seine Größe entsprechend dem gewünschten Ausgabeformat erheblich. Betrachtet der Empfänger das Video auf dem mobilen Gerät, wird er kaum einen Qualitätsverlust feststellen. Nachdem die Konvertierung abgeschlossen ist, sehen Sie das Video in der Galerie, von wo aus Sie es über WhatsApp freigeben können.

Fazit

Nach stundenlanger Recherche und dem Ausprobieren eines Dutzend Videokonverter stieß ich auf die Lösung. Wenn Sie jedoch eine einfachere und dennoch kostenlose Möglichkeit kennen, Videodateien auf einem Android-Gerät zu reduzieren, vergessen Sie bitte nicht, die Informationen weiterzugeben.

Sportwetten konnten sich zuletzt einen Höhenflug erfreuen

Sportwetten konnten sich zuletzt einen Höhenflug erfreuen. Das freut nicht nur die verschiedenen Buchmacher sondern auch die Vereine die von den höheren Sponsoreneinnahmen profitieren und auch die Fans und Wettfreunde die sich über eine größere Auswahl an online Sportwetten Anbietern freuen können.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 23.03.2019)


 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
betvictor

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
tipico

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Und viele Leute haben Spaß daran ein Ergebnis einer Partie richtig zu tippen und dabei auch noch Geld zu gewinnen.

Um erfolgreich zu sein muss der Wettfreund allerdings auch einige Dinge beachten.

Doch wie immer liegt der Teufel im Detail. Neben der Auswahl des Dienstleisters – hier sollte man einen Anbieter mit durchschnittlich hohen Quotenschlüssel nehmen – spielt die Wahrscheinlichkeit eine große Rolle, ob eine Wette mit Erfolg abgeschlossen werden kann oder nicht. Im Grunde sind Sportwetten generell eine Wette auf den Eintritt einer gewissen Wahrscheinlichkeit mit einem bestimmten Erwartungswert. Nun ist das folgende Problem offensichtlich.

Gerade Fußball ist nicht nur bei Zusehern und Fans die Sportart Nummer Eins, sondern auch bei den Kunden von Buchmachern. Wettbonus Vergleich – Sportwetten Bonus Doch gerade bei der beliebtesten Sportart Fußball stellt sich das Problem, dass die Wahrscheinlichkeit des Ausganges eines Spiels eben nicht fünfzig zu fünfzig, für den Sieg einer Mannschaft ist, sondern eine klassische Drei Weg Wette mit Heimsieg, Unentschieden und Auswärtssieg. Somit liegt die Wahrscheinlichkeit des Eintritts eines Ergebnisses nicht bei 50/50 sondern bei jeweils 33,3%. Obwohl das so natürlich auch nur der Fall wäre, wenn zwei komplett ausgeglichene Mannschaften gegeneinander antreten würden. In der Regel gibt es also immer Abweichungen oder einen Favoriten und deshalb auch von höheren Wahrscheinlichkeiten abgeleitete unterschiedliche Quoten.

Dennoch empfehlen einige erfahrene Wettspezialisten, die sich viel mit Statistiken in diesem Bereich beschäftigt haben, auch andere Sportarten, für eine erfolgreiche Platzierung von Wetten, nicht außer Acht zu lassen.

Und in der Tat hat der Wettfreund bei so gut wie fast allen online Sportwetten Anbietern eine fast ungeahnte Auswahl an Sportarten und an Möglichkeiten, abseits von Fußballspielen erfolgreich zu sein.

So mancher Wettprofi konzentriert sich beim Wetten mehr auf Sportarten wo es entweder gar kein Unentschieden gibt, wie zum Beispiel Tennis, oder Sportarten wo ein Unentschieden wenig Wahrscheinlich ist oder fast ganz ausgeschlossen. Dazu gehören zum Beispiel Basketball, Handball, Volleyball und einige andere Sportarten. Diese können eine gute Alternative darstellen, zumal auch hier die Wettmöglichkeiten durchaus vielfältig sind. Wichtig bleibt aber, sich doch mit den diversen Sportarten vertraut zu machen, um auch eine richtige Einschätzung und Auswahl an Wetten zu treffen. Denn ohne ein gewisses Hintergrundwissen wird man gerade auf Wetten bei Sportarten abseits des Fußballs sonst keinen Erfolg haben können.